Die Coronakrise trifft die Welt

Corona<div class='url' style='display:none;'>/de/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>299</div><div class='bid' style='display:none;'>17517</div><div class='usr' style='display:none;'>235</div>

Ihre Spende zählt, jetzt noch viel mehr!
In der Fastenzeit dieses Jahres sind in der Schweiz aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus alle Anlässe der Ökumenischen Kampagne wie etwa Suppentage abgesagt, durch welche Spendeneinnahmen der kirchlichen Hilfswerke hätten generiert werden können. Auch Partner sein wird daher einen empfindlichen Spendenrückgang erfahren.

Unsere Projektpartner in Afrika und Asien sind ebenfalls vom Coronavirus betroffen. Sie können jedoch nicht wie wir die sanitarischen Einrichtung der internationalen Spitzenmedizin beanspruchen. Sondern sie sind gerade jetzt noch viel mehr auf unsere Solidarität angewiesen. Und unser erstes Anliegen ist es, besonders in einer Krisensituation unsere Hilfe aufrecht zu erhalten.

Daher unser Aufruf an Sie:
Zeigen auch Sie Verlässlichkeit und spenden Sie grosszügig!
Partner sein dankt Ihnen sehr herzlich im Namen der Ärmsten dieser Welt.

Informationen dazu, wie Sie spenden können, finden Sie oben bei "Wie spenden".
Bereitgestellt: 22.03.2020     Besuche: 3 heute, 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch